Güstrower Schlossquell unterstützt heimische Gastronomie in Mecklenburg-Vorpommern

Güstrower Schlossquell unterstützt heimische Gastronomie in Mecklenburg-Vorpommern

Güstrow/Schwerin, 29. April 2020 – Unter dem Motto “Von hier, von Herzen – für unsere Gastronomie in MeckPomm” unterstützt Güstrower Schlossquell jetzt gastronomische Betriebe in Mecklenburg-Vorpommern, deren Existenz durch die angeordnete Betriebsschließung während der Corona-Krise gefährdet ist: Für jede verkaufte 12×1,0 l-Kiste Güstrower Mineralwasser spendet das Mecklenburger Traditionsunternehmen ab sofort 10 Cent in einen eigens ins Leben gerufenen Spendenfonds. So sollen bis Mitte Juli gemeinsam mit den Konsumenten 15.000 Euro gesammelt werden. Um auch andere Unternehmen aus der Region zu einer Beteiligung sowie Aufstockung des Fonds einzuladen und die letztliche Spendensumme bestmöglich zu verteilen, arbeitet Güstrower Schlossquell mit der Gastro-Initiative “So schmeckt MV” und der DEHOGA Mecklenburg-Vorpommern zusammen. Ein erster Erfolg ist die Beteiligung der Lübzer Brauerei, die den Fonds ihrerseits um weitere 1.000 Euro aufstocken wird.

Restaurants, Kneipen, Bars, Clubs und Cafes aus MV können sich unter Guestrower.de/Gastronomie-MeckPomm bewerben; auf der Website ist auch der aktuelle “Wasserstand” der Spendenaktion zu sehen. Die Aktion läuft bis zum 10. Juli 2020.

Maik Ramforth-Wüllner, Geschäftsführer Güstrower Schlossquell: “Gerade jetzt müssen wir alle solidarisch zusammenstehen und einander bestmöglich unterstützen: Die Gastronomie ist Herzstück gesellschaftlichen Lebens und ein wichtiger Baustein des touristischen Erfolges von Mecklenburg-Vorpommern. Die heimische Gastronomie soll auch nach der Corona-Zeit für die hier lebenden Menschen und deren Gäste wieder Treffpunkt sein und positive Erlebnisse ermöglichen. Wir von Güstrower Schlossquell möchten deshalb einen Beitrag dazu leisten, damit wir alle uns bald wieder in unseren heimischen Restaurants, Kneipen, Bars, Cafes und Clubs begegnen können. Und, ganz wichtig, Nachahmung ist ausdrücklich erwünscht!”

Norbert Bosse von “So schmeckt MV” über die Zusammenarbeit: “Dass Güstrower Schlossquell und die Inhaberfamilie Wüllner ein Herz für MV und die regionale Gastronomie haben, ist ja bereits seit Jahren sichtbar: Sie sind der Initiator unserer Gastro-Initiative “So schmeckt MV”. Gemeinsam mit den Förderern und Mitgliedern unterstützen sie so die regionale Esskultur, Erzeuger vor Ort und die hiesigen inhabergeführten Restaurantbetriebe. Mit der Spendeninitiative wird nun auch in dieser schwierigen Zeit der Branche geholfen.”

Über Güstrower Schlossquell

Schon seit 1926 sprudelt im mecklenburgischen Güstrow eines der besten Mineralwässer Deutschlands. Seine Reinheit, ausgewogene Mineralisierung sowie der niedrige Natriumgehalt machen es zu einem idealen Genuss für die ganze Familie und zu einem der beliebtesten im Nordosten der Republik. 40 Mitarbeiter füllen heute auf modernsten, umweltschonenden Abfüllanlagen jährlich über 52 Mio. Füllungen der Güstrower Schlossquell ab. Leitend ist dabei der Wahlspruch “Echt von hier. Echt wie wir.” So setzt das Team von Güstrower Schlossquell nicht nur beim Mineralwasser auf Bestes aus der Region, sondern auch sonst ganz bewusst auf kurze Wege: Bei Zulieferern und im Vertrieb konzentriert sich das Traditionsunternehmen wo immer möglich auf Mecklenburg-Vorpommern sowie Teile Brandenburgs und Berlins. Das sichert nicht nur regionale Arbeitsplätze, sondern reduziert auch den CO2-Ausstoß. Geschäftsführer ist Maik Ramforth-Wüllner. Mehr Informationen unter www.guestrower.de

Über die Initiative “So schmeckt MV”

“So schmeckt MV” ist die Gastro-Initiative für Mecklenburg-Vorpommern. Ziel ist die Förderung einer kreativen, qualitativ hochwertigen Regionalküche gemeinsam mit engagierten Köchen und Gastronomen aus ganz Mecklenburg-Vorpommern. “So schmeckt MV” will das Bundesland als Genussregion etablieren und Gäste aus ganz Deutschland ansprechen, für die gutes Essen und Trinken auch bei der Wahl ihres Urlaubszieles ein wichtiges Kriterium ist. Mehr Informationen unter www.so-schmeckt-mv.de

Über Güstrower Schlossquell
Schon seit 1926 sprudelt im mecklenburgischen Güstrow eines der besten Mineralwässer Deutschlands. Seine Reinheit, ausgewogene Mineralisierung sowie der niedrige Natriumgehalt machen es zu einem idealen Genuss für die ganze Familie und zu einem der beliebtesten im Nordosten der Republik. 40 Mitarbeiter füllen heute auf modernsten, umweltschonenden Abfüllanlagen jährlich über 52 Mio. Füllungen der Güstrower Schloßquell ab. Leitend ist dabei der Wahlspruch “Echt von hier. Echt wie wir.” So setzt das Team von Güstrower Schloßquell nicht nur beim Mineralwasser auf Bestes aus der Region, sondern auch sonst ganz bewusst auf kurze Wege: Bei Zulieferern und im Vertrieb konzentriert sich das Traditionsunternehmen wo immer möglich auf Mecklenburg-Vorpommern sowie Teile Brandenburgs und Berlins. Das sichert nicht nur regionale Arbeitsplätze, sondern reduziert auch den CO2-Ausstoß. Geschäftsführer ist Maik Ramforth-Wüllner. Mehr Informationen unter www.guestrower.de

Firmenkontakt
Güstrower Schlossquell GmbH & Co. KG
Saskia Huneke
Ziegeleiwiese 5
18273 Güstrow
03843/ 24 01 -0
info@guestrower.de
https://www.guestrower.de

Pressekontakt
Haussmann Pfaff Kommunikation
Daniel Haussmann
Höchlstraße 2
81675 München
089 99249654
haussmann@haussmannpfaff.de
http://www.haussmannpfaff.de/

Teile diesen Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: