Kreative Jägermeister-Mixideen von Michael Blair aus dem Chapel Berlin

(PREGAS) Das Chapel in Berlin-Friedrichshain: Seit Mitte 2011 bereichert die coole Nachbarschaftsbar den angesagten Kiez mit hochwertigen Drinks. Im Chapel trifft gehobene Barkultur auf ein entspanntes Stadtteilpublikum. Chapel-Barchef Michael Blair mixt für *nomy zwei kreative Drinks mit dem Traditions-Kräuterlikör Jägermeister: Einen Hubertus & Jade und einen Dark & Smokey.

Der Drink kommt aus der Kanne: Hubertus & Jade

Zuerst der Hubertus & Jade. “Bei diesem Drink akzentuiere ich den im Jägermeister enthaltenen Sternanis mit Absinth. Die beerigen Noten von Jägermeister wiederum hebe ich mit Creme de Cassis hervor“, erklärt uns Michael Blair. Für eine angenehme Frische sorgen Limettensaft und Ginger Ale – ein Drink, der „in Richtung Limonade geht”, sagt Michael. Bis auf die Ginger Ale werden alle Zutaten des Hubertus & Jade (siehe unten) mit Eiswürfeln geshakt und in ein vorgekühltes Highball-Glas abgeseiht. Michael nutzt aber statt des Shakers eine versilberte Kanne zum Mixen der Zutaten. Deren Metall kühlt den Drink ebenfalls schnell herunter  – und natürlich ist das ungewöhnliche Utensil ein echter Hingucker für den Gast! Zum Schluss wird noch die Ginger Ale aufgegossen und der Drink mit einer Orangenzeste garniert. Fertig ist ein angenehm fruchtiger Drink mit einer feinen Anis-Note.

Ein rauchiger Genuß: Dark & Smokey

Den Drink Nummer zwei hat Michael Dark & Smokey getauft. Die Kreation ist entstanden, als ihn ein Gast bat, mit seiner Lieblings-Spirituose Whisky sowie Ginger Beer einen Drink zu mixen. Gesagt, getan – und herausgekommen ist ein sehr schönes Zusammenspiel von Ingwer-Frische, den rauchigen Noten des Whiskys und den Kräutern von Jägermeister. Da der „Dark & Smokey“ recht süffig ist, lässt er sich  auch als Drink am späten Nachmittag oder am frühen Abend sehr gut genießen.

Lesen Sie weiter auf nomyblog.de: http://www.nomyblog.de/nomyblog/kreative-jaegermeister-mixideen

Teile diesen Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: