Elektrozigarette – Denn Giftstoffe in Zigaretten müssen nicht sein

Gastronomie-News_LogoNatürlich ist die Aussage, dass die Elektro Zigarette im Gegensatz zur herkömmlichen Zigarette gesundheitlich unbedenklich sei, falsch. Nikotin ist und bleibt Nikotin und damit ein Gift, das nicht zu unterschätzen ist. Aber es ist natürlch ein Unterschied, ob ich das reine Nikotin inhaliere wie im Fall der Elektro Zigarette oder aber nebenher viele weitere Gift- und Reizstoffe wie im Fall der herkömmlichen mit Tabak gefüllten Zigarette. Diese ist unter anderem auch bekannt dafür, dass viele Hersteller absichtlich Stoffe beimischen, die den Konsumenten „an der Stange halten“, also in seinem Abhängigkeitsverhalten stärken sollen.

Bei der Elektro Zigarette dagegen verdampft das reine Nikotin, das in einem Liquid, dem sogenannten eLiquid, gelöst ist. Es handelt sich hier im Grunde genommen um das gleiche Prinzip wie bei einer Shisha, einer orientalischen Wasserpfeife. Dadurch, das keine Verbrennung, sondern eine Verdampfung stattfindet, werden keine durch Verbrennung entstehende Giftstoffe freigesetzt. Damit ist die Elektrozigarette in der Tat gesünder – sowohl für den Rauchenden, der im Falle der Elektrozigaretten Dampfender genannt wird als auch für seine Umwelt, die von seiner Nikotinsucht leider immer mit betroffen ist.

Die Liquids sind in verschiedenen Stärken erhältlich. Diese Stärken sind „hoch“, „medium“, „leicht“ und „nicht“ beziehungsweise „null“. Die sich hinter diesen Bezeichnungen verbergenden Nikotinmengen variieren allerdings – sie hängen vom Art des Liquids ab. In erster Linie werden hier EU-Liquids, Liquids aus Übersee und Liquids mit diversen Aromatisierungen unterschieden. Die beliebten Frucht-Liquids sind in zahlreichen Geschmacksrichtungen erhältlich. Blaubeere, Apfel, Erdbeere, Melone und Banane stellen nur eine kleine Auswahl der Möglichkeiten dar. Und es gibt weitere aromatisierte und sehr beliebte Liquids. Hier sind allen voran Vanilla, Fresh & Mint, Cola und „Käffchen“ zu nennen. Natürlich sind außerdem reine Tabak-Liquids erhältlich für all diejenigen, die keinen Schnickschnack suchen, sondern einfach nur hochwertigen Tabak. Auch hier stehen zahlreiche Sorten zur Wahl wie „Turkish Tobacco“, „Lucky Punch“ oder „Havanna“. Die Sortenvielfalt von eLiquids insgesamt macht einen weiteren Vorteil der Elektrozigarette gegenüber der herkömmlichen Zigarette deutlich: Der Konsument hat viel mehr Möglichkeiten, den Tabakgenuss auf seine persönlichen Vorlieben auszurichten. Dagegen erscheint das gängige Rauchen einfallslos und monoton.

Auch bei den Elektro Zigaretten selbst ist die Auswahl groß. Sie beginnt bei Einweg E Zigaretten, setzt sich fort mit einfachen Starter-E-Zigaretten und endet schließlich bei luxuriösen Elektrozigaretten, die wahre Schmuckstücke sind. So unterschiedlich Qualität und Form der Elektrozigaretten sind, so unterschiedlich ist auch die Verdampfertechnik. Sind Verdampfer und Tank in der Regel voneinander getrennt, so gibt es auch Modelle, in denen diese beiden Elemente kombiniert sind. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ein Raucher, der den Nikotingenuss nicht aufgeben möchte oder kann, mit einer Elektrozigarette eine enorme Verbesserung der Bedingungen seines Lasters erreicht.

Teile diesen Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: