Welcome-Nikolaus: Hotelgäste stellen ihre Stiefel raus

(PREGAS) Die Welcome Hotels überraschen ihre Gäste am Nikolausabend mit einer außergewöhnlichen Aktion.

Die in Warstein ansässige Welcome-Hotelgruppe überrascht ihre Gäste an vielen Standorten der insgesamt 17 Häuser in der Nikolausnacht mit einer außergewöhnlichen Aktion. Jeder Gast, der in der Nacht vom 5. auf den 6. Dezember in einem Welcome Hotel übernachtet und seine Schuhe vor die Tür stellt, wird ganz im Sinne der Tradition mit einem Nikolauspräsent überrascht. „Es ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Servicephilosophie, dass sich unsere Gäste wie zu Hause fühlen. Wer den Nikolausabend schon nicht mit seiner Familie verbringen kann, soll sich zumindest über die gelebte Tradition des Nikolausabends freuen können“, erklärt Mario Pick, Geschäftsführer der Welcome Hotels, die gästefreundliche Aktion. Mit kleinen persönlichen Präsenten – was wird natürlich nicht verraten – versüßt das Hotelmanagement seinen Besuchern die Vorweihnachtszeit und setzt persönliche Impulse im Gästeservice.

Immer den Gast im Fokus
Die Nikolaus-Aktion ist nur eine von vielen sympathischen Maßnahmen der Welcome Hotels. So wurden dieses Jahr bereits Business-Gäste ganz im Sinne des „Social Networking“ zu einem „Blind Business Dinner“ geladen, während internationale Geschäftsreisende mit dem exklusiven Welcome-Programm „Teach&Eat“ in entspannter Atmosphäre ihre Sprachkenntnisse erweitern konnten. Auch der „Tag der Verliebten“ wurde im letzten Jahr in den Welcome Hotels gefeiert: Gemeinsam mit dem Partner konnten Interessierte ein romantisches Candle-Light-Dinner ersteigern, dessen Erlös einer Hilfsorganisation zuging. Auch mit der aktuellen Nikolaus-Aktion sollen Gäste der Welcome Hotels einmal mehr die „you are welcome“-Unternehmensphilosophie auf persönliche Art erleben können.

Teile diesen Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: