Weinzauber der Toskana – Die Europäsiche Sommerlier Schule Bayern auf den Spuren der großen Weine Italiens

Location: Italien
Street: – –
City: 53037 – San Gimignano (Germany)
Start: 29.10.2015 07:30 Uhr
End: 01.11.2015 19:00 Uhr
Entry: 648.00 Euro (incl. 19% VAT)
get ticket

Weinzauber der Toskana - Die Europäsiche Sommerlier Schule Bayern auf den Spuren der großen Weine Italiens

Toskana (Bildquelle: ©JFL-Photography-fotolia)

München, im September 2015 – Seit ihrer Gründung im Jahre 2001 in Italien bildet die „European School for Sommelier“ begeistert den nächsten Weinnachwuchs zu modernen Spitzensommeliers mit erstklassigen Fähigkeiten aus. Bereits zum zweiten Mal in Folge organisiert die bayerische Tochterschule, die Europäische Sommelier Schule Bayern, eine Weinreise für Weinbegeisterte jeden Niveaus. Sie lädt dazu ein, die italienischen Originale wie Chianti und Vin Santo in deren Geburtsstädte, der Toskana, vom Weinfass bis in das Glas kennenzulernen.

Vier Tage lang kommen Weinliebhaber, egal ob Profi oder Privatperson, in den Genuss, die Liebe und Leidenschaft zum italienischen Wein hautnah zu erfahren. Von 29. Oktober bis 01. November 2015 werden die Teilnehmer dieser besonderen Weinreise nicht nur in die hohe Kunst des Weinanbaus und der Weinverköstigung eingeführt, sie lernen zudem noch die malerischen Orte der Region kennen.

Bereits am Anreisetag steht die Besichtigung der faszinierenden Fattoria Poggio Alloro, eine Art Bauernhof nur wenige Kilometer von San Gimignano entfernt, auf dem Programm. Die Inhaberin Sarah Fioroni führt die Gruppe persönlich über das Weingut und durch den Weinkeller. Es versteht sich von selbst, dass die erlesenen Tropfen des Weingutes bei einem 3-Gänge-Menü auf der hauseigenen Terrasse mit Blick auf ein Meer von Weinbergen und den steinernen Türmen von San Gimignano anschließend genossen werden. In diesem fast schon pittoresk anmutenden Umfeld schmeckt man jede einzelne Note des Weines besser denn je!

Auch am zweiten Tag erfahren die Reisenden mehr über die Geschichte des toskanischen Weines. Bei einer Stadtführung durch San Gimignano bekommen die Teilnehmer einen umfassenden Einblick in die Historie der Stadt und natürlich auch in die der Region. Dieser Ort bietet nicht nur eine weit zurückgelegene Geschichte, sondern auch Weinberge soweit das Auge reicht. Eines der berühmtesten Weingüter der Region ist das La Villa di Geggiano, ein toskanisches Renaissancegebäude aus dem 14. Jahrhundert, welches seit über 400 Jahren im Besitz der Familie Bianchi Bandinelli ist und mit viel Liebe und Hingabe zu einem der renommiertesten Anwesen des Chianti Classico Gebietes gestaltet wurde. Hier darf natürlich auf keinen Fall eine Weinprobe des Namensgebers der Region ausbleiben.

Nach einer weiteren Nacht im wunderschönen Landgasthaus „Il Mattione“ zieht es die Teilnehmer nach einer Besichtigung der Stadt Siena auf das allbekannte Weingut Campriano, etwa 20 km südlich der Stadt. Hier kann die noch unberührte Landschaft der Toskana genossen und entdeckt werden. Eingesäumt von Olivenhainen und geküsst von Historie, die weit zurück bis in das Jahr 1000 geht, erstrecken sich die Weinberge auf Südlage mit einer Höhe von 350 Metern. Noch heute befinden sich eine kleine Kirche aus dem 13. Jahrhundert und Teile der Festungsmauer auf dem Weingut. Der Winzer Ranuccio Neri höchstpersönlich führt die Besucher in den Weinkeller und teilt mit Ihnen das Geheimnis um den Chianti Colline Senesi.

Schließlich, nach drei sensationell genussreichen Tagen, heißt es letztendlich Abschied nehmen von der Schönheit der Toskana und der Vielfalt der Weinberge. Wer bisher noch kein leidenschaftlicher Weingenießer war, wird nach dieser Reise eines Besseren belehrt. Man kann wahrlich nur schwer dem Zauber des Chiantis widerstehen.

Wer sich bereit fühlt, die Toskana und deren Weine völlig neu zu entdecken, hat noch bis zum 14. Oktober 2015 Zeit sich bei der Europäischen Sommelier Schule Bayern ( http://www.eurosommelier-bayern.de/weinreisen.html ) anzumelden. Warten wird in diesem Falle leider nicht belohnt, denn diese exklusive Weinreise ist auf maximal 14 Teilnehmer limitiert.

Die Weinreise der Europäischen Sommelier Schule Bayern im Überblick:

* 29. Oktober bis 01. November 2015
* EUR648,- / Teilnehmer inkl. gesetzl. MwSt.
* EUR608,- / Teilnehmer mit Mitgliedskarte der ESSD inkl. gesetzl. MwSt.
* Anmeldeschluss: 14. Oktober 2015
* Max. Teilnehmer: 14 Personen

Leistungen:

* Hin- und Rückfahrt
* Sämtliche Transporte vor Ort im 16-Sitzer-Kleinbus inkl. Fahrer
* Drei Übernachtungen im DZ (EZ Aufpreis EUR54,- / Person für 3 Nächte)
* Drei Abendessen inkl. álkoholfreie Getränke und Weine
* Drei hochwertig geführte Weinverköstigungen
* Reiseleitung durch Jean-Jacques Marcel & Andrea Vestri (Sommelier und Weindozenten)

Die ‚European School for Sommelier‘ wurde 2001 in Italien gegründet und ist – durch die ansteigende Nachfrage nach fortschrittlicher und erstklassiger Sommelier-Ausbildung – mittlerweile in vielen internationalen Großstädten vertreten. Seit 2010 ist der Hauptsitz der ‚European School for Sommelier‘ in Hannover/Isernhagen. Die ‚Europäische Sommelier Schule Deutschland‘ mit ihren sechs Niederlassungen in Nordrhein-Westfalen, Hamburg, Berlin, Niedersachsen, Bayern und demnächst Sachsen-Anhalt ist die deutsche Tochter der ‚European School for Sommelier‘. Die bayerische Niederlassung mit Sitz in München wurde 2013 von dem gebürtigen Florentiner Andrea Vestri gegründet. Er leitet neben Jean-Jacques Marcel die Weinseminare und -kurse. Ziel der Schule ist es, sowohl Fachpersonal aus der Gastronomie als auch Privatpersonen die Fähigkeit zu verleihen, nicht nur über den Wein reden zu können, sondern auch seine Gesamtheit inklusive Geschichte und Herstellung zu kennen.

Firmenkontakt
Europäische Sommelier Schule Bayern
Andrea Vestri
St.-Cajetan-Strasse 21
81669 München
+49 177 616 49 22
info@eurosommelier-byaern.de
http://www.eurosommelier-bayern.de

Pressekontakt
Münchner Marketing Manufaktur GmbH
Andrea Di Scala
Westendstraße 147
80339 München
089 – 716 7200 10
pr@m-manufaktur.de
http://www.m-manufaktur.de/

Teile diesen Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: