Visapflicht entfällt: Kasachstan erleichtert deutschen Staatsbürgern die Einreise

Visapflicht entfällt: Kasachstan erleichtert deutschen Staatsbürgern die Einreise

Air Astana fliegt aktuell sechsmal pro Woche von Frankfurt nach Kasachstan.

Bundesbürger, die die Republik Kasachstan besuchen möchten, benötigen ab sofort kein Visum mehr zur Einreise. Darauf weist Air Astana, die nationale kasachische Fluggesellschaft, hin. Die Visabefreiung gilt für Aufenthalte von maximal 30 Tagen. Neben deutschen Staatsbürgern kommen auch Angehörige anderer Länder in den Genuss der neuen Regelung. Dazu gehören unter anderem Großbritannien, die Niederlande und die Türkei.

Die übrigen Regeln zur Einreise nach Kasachstan bleiben unverändert bestehen. Dazu gehören auch coronabedingte Vorgaben wie die Vorlage eines negativen PCR-Tests, der zum Zeitpunkt des Grenzübertritts nicht älter als 72 Stunden sein darf. Air Astana empfiehlt allen Reisenden, sich rechtzeitig vor einem Flug mit den aktuellen Bestimmungen vertraut zu machen und diese uneingeschränkt zu befolgen.

„Wir freuen uns sehr, dass Kasachstan die visafreie Einreise für deutsche Staatsbürger sowie Angehörige anderer Nationalitäten wieder ermöglicht hat“, sagte Susith Hettihewa, Air Astanas Senior Regional Manager EU Central & East, Turkey. „Wir erleben schon seit Monaten eine dauerhafte Nachfrage für Flüge nach Kasachstan auf einem äußerst erfreulichen Niveau. Entsprechend haben wir trotz der Coronakrise den Flugplan in das zentralasiatische Land ab Frankfurt seit dem Sommer 2020 nicht nur stabil gehalten, sondern auch sukzessive erweitert sowie zugleich in die Qualität unseres Produkts an Bord investiert.“

Derzeit fliegt Air Astana sechsmal pro Woche von Frankfurt nach Kasachstan: viermal in die Hauptstadt Nur-Sultan (jeden Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag), einmal nach Atyrau (jeden Freitag) und einmal nach Uralsk (jeden Mittwoch). Im Sommer 2022 nimmt Air Astana außerdem die saisonale Verbindung zwischen Hannover und Kostanai wieder in den Flugplan auf (14. Mai bis 4. September 2022, jeden Samstag und Sonntag).

Air Astana, die nationale Fluggesellschaft Kasachstans, hat den Flugbetrieb im Mai 2002 als Joint Venture zwischen Kasachstans National Wealth Fund Samruk Kazyna und BAE Systems mit einem jeweiligen Anteil von 51 und 49 Prozent aufgenommen.
Air Astana ist eine internationale Full-Service-Fluggesellschaft und betreibt eine der jüngsten Flotten weltweit mit 35 hochmodernen Flugzeugen, darunter Boeing 767, Airbus A320/A320neo, Airbus A321/A321neo/A321LR und Embraer E190-E2.
Air Astana wurde als erste Fluggesellschaft für die Region Russland, GUS-Staaten und Osteuropa 2012 mit 4 Sternen bei den begehrten Skytrax World Airline Awards ausgezeichnet und auch als „The Best Airline in Central Asia“ gewürdigt. Beide Auszeichnungen konnten bis 2021 regelmäßig errungen werden. Außerdem gehört Air Astana zu den wenigen international führenden Fluggesellschaften, die 2021 von Skytrax fünf Sterne und somit die höchste Auszeichnung im Bereich „Covid-19-Safety“ erhalten haben. Die Fluggesellschaft bekam ebenfalls eine Auszeichnung bei den Travellers“ Choice Awards von Trip Advisor sowie 5 Sterne in der Kategorie „Major Regional Airlines“ bei den APEX Awards drei Jahre in Folge von 2018 bis 2020.

Firmenkontakt
Air Astana
Sven Gossow
Kaiserstrasse 77
60329 Frankfurt am Main
069 – 770 673 015
fra.sales@airastana.com
http://www.airastana.com

Pressekontakt
Claasen Communication GmbH
Maria Greiner
Im Schelmböhl 40
64664 Alsbach
06257 – 6 87 81
airastana@claasen.de
http://www.claasen.de

Teile diesen Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: