Schlumberger und wein.plus gehen exklusive Kooperation ein

Schlumbergers Partner können ab sofort alle Vorteile der europäischen Weinplattformwein.plusnutzen und profitieren von neuen digitalen Formaten

Massive Kostensteigerungen, hohe Inflation, eine wachsende Kaufzurückhaltung der Konsumenten und eine weiter voranschreitende Digitalisierung – die Weinbranche steht derzeit vor besonderen Herausforderungen. Die Schlumberger Vertriebsgesellschaft aus Meckenheim und die europäische Plattformwein.plusmit Sitz in Erlangen haben eine Kooperation vereinbart, um die Unternehmen bestmöglich dabei zu unterstützen. Ab sofort profitieren die mit der Schlumberger-Gruppe verbundenen Weingüter, Weinhändler und Gastronomen kostenlos von allen Vorteilen einer Business Premium-Mitgliedschaft beiwein.pluswie zum Beispiel Rabatten bei Verpackung und Logistik oder einer stärkeren Sichtbarkeit im Internet. Darüber hinaus wird es gemeinsam entwickelte digitale Formate geben.

„Unser Ziel ist es, unsere Kunden über alle Verkaufskanäle mit Premium-Produkten aus aller Welt zu beliefern und gleichzeitig unsere Partner zu stärken und ihnen optimale Lösungen für eine starke Präsenz und einen erfolgreichen Vertrieb zu bieten. Dabei spielen digitale Lösungen eine immer größere Rolle“, sagte Rudolf Knickenberg, Geschäftsführer der Schlumberger-Gruppe. „Mit wein.plus stellen wir unseren Weingütern und Händlern einen starken Partner mit höchster Internetkompetenz an die Seite, mit dem sie den Herausforderungen der heutigen Zeit optimal begegnen können. Gemeinsam bieten wir nicht nur innovative Ideen, sondern auch konkrete Unterstützung an.“

So profitieren Schlumbergers Partner von besonders günstigen wein.plus-Rahmenverträgen, etwa bei Verpackung, Versand, Logistik und Biozertifizierung, und können so ihre Kosten sofort deutlich reduzieren. Darüber hinaus steigern sie durch die Plattform massiv ihre Präsenz im Netz und erreichen so mehr Kunden. Weitere Vorteile sind unter anderem die kostenlose Bereitstellung von Flaschenfotos verkosteter Weine, eine Bewertung ihrer Produkte auf wein.plus, eine Integration in das beliebtewein.plus:find+buy-System, Unterstützung bei Online- und Hybridverkostungen und viele weitere Tools, um die Kundenbindung zu steigern.

Die exklusive Kooperation von Schlumberger und wein.plus ist langfristig angelegt. Gemeinsames Ziel ist es, über die bestehenden Vorteile hinaus weitere Angebote insbesondere im digitalen Bereich zu entwickeln.“Die Schlumberger Gruppe ist aus der europäischen Weinszene nicht mehr wegzudenken. Wir freuen uns, dass wir in Schlumberger einen starken Partner gefunden haben, mit dem wir der Weinszene neue Möglichkeiten eröffnen können, den Folgen von Inflation und Kaufzurückhaltung entgegenzuwirken und gleichzeitig auch die Chancen, die die Digitalisierung bietet, effektiv für sich zu nutzen“, erklärte Utz Graafmann, Gründer und Geschäftsführer von wein.plus.

So entwickeln Schlumberger undwein.plusgemeinsam neue digitale Formate, um Weingütern kostengünstige und effektive Möglichkeiten zur Kommunikation mit Händlern und Endkunden zu eröffnen. Schlumberger ist Hauptsponsor der neuen monatlichen Online-Tastings, die zu speziellen Themen für Endverbraucher und Fachleute stattfinden werden. „Mit dieser dem Zeitgeist entsprechenden Präsentation schaffen wir einen echten Mehrwert für unsere B2B Kunden. Sie können interessierte Endverbraucher zielgerichtet ansprechen und Verkostungsmöglichkeiten anbieten, die sowohl online als auch offline in Anspruch genommen werden können“, so Rudolf Knickenberg. „Über die professionelle Plattform vonwein.pluskönnen wir Verkostungen mit zwanzig bis hin zu mehreren hundert Teilnehmern durchführen.“ Bei den Online-Events kommen auch die wine.samples vonwein.pluszum Einsatz – eine kosteneffiziente Alternative zu Weinmessen, Profi-Verkostungen und Bemusterungen. Dabei werden die Originalweine mit einem erprobten, aromatisch neutralen Prozess unter Zuhilfenahme von Edel- und Schutzgas in Musterflaschen (ca. 50 ml) gefüllt und besonders kostengünstig versandt.

Weiterhin wird die Schlumberger Gruppe diewein.plus:conferenceals Partner unterstützen. In diesem neuen Online-Format werden renommierte Experten zu Themen wie aktuellen Trends und Zielgruppen, Online-Sicherheit, Logistik, digitalem Marketing sowie vielen weiteren Fragen der Weinbranche informieren und Fragen beantworten.

wein.plus wurde 1998 von Utz Graafmann in Erlangen gegründet und ist die bekannteste digitale Weinplattform Europas. Das Unternehmen verkauft keinen Wein, sondern vernetzt Weininteressierte, Winzer, Händler und Dienstleister. Verkostungsleiter Marcus Hofschuster gehört zu den weltweit renommiertesten Weinkritikern. Finanziert wird wein.plus ausschließlich von den Beiträgen seiner Mitglieder. Die Weinplattform beschäftigt rund 20 feste Mitarbeiter.

Firmenkontakt
Wein-Plus GmbH
Utz Graafmann
Wetterkreuz 19
91058 Erlangen
09131-75500
utz@wein.plus
http://www.wein.plus

Pressekontakt
Wein-Plus GmbH
Uwe Kauss
Wetterkreuz 19
91058 Erlangen
+49 9131 7550 31
uwe@wein.plus
http://www.wein.plus

Teile diesen Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: