Formentera macht öffentliche Plätze zu Konzertkulissen

Kostenlose Konzerte im Freien

Formentera macht öffentliche Plätze zu Konzertkulissen

An vier Tagen in vier Städten bietet Formentera bis in den Herbst hinein kostenlose Konzerte. (Bildquelle: © Turismo de Formentera)

Frankfurt am Main, 4. Juli 2022 – Formentera lässt den ganzen Sommer über Live-Musik an öffentlichen Plätzen erklingen. Mit „Music in the Squares“ überrascht die kleinste der Pityuseninseln an vier Tagen in der Woche mit kostenlosen Konzerten im Freien und macht dabei die wichtigsten Stadtzentren der Insel zum Schauplatz für magische Musikabende.

Im Sommer lockt Formentera mit einer besonderen Mischung aus Erlebnissen: Tagsüber können Besucher die paradiesischen Strände mit kristallklarem Wasser genießen, während bei Einbruch der Dunkelheit die öffentlichen Plätze der Insel durch musikalische Darbietungen belebt werden. Noch bis zum 20. Oktober lassen vier Städte, darunter La Savina (montags), Es Pujols (donnerstags), Sant Ferran (freitags) und Sant Francesc (samstags) ab 22 Uhr Musik im Freien erklingen. Mit den kostenlosen Live-Konzerten möchte die Abteilung für Kultur und Feste des Inselrats die öffentlichen Plätze der wichtigsten Städte der Insel in den Mittelpunkt stellen und die Kultur der Insel nach zwei Jahren Pandemie wiederbeleben.

„Wir hoffen, dass auf den Hauptplätzen der Dörfer Formenteras wieder Normalität einkehrt, mit guten Rhythmen und Musik, die die Sommeratmosphäre beleben“, sagt die Stadträtin für Kultur und Festivals, Susana Labrador. „Nach einem intensiven Tag in der Sonne und am Strand oder nach einem Aktivurlaub – zu Fuß oder mit dem Fahrrad – auf einer der 32 grünen Routen gibt es nichts Schöneres, als sich bei guter Musik zu entspannen.“

Das sind die Städte die an vier Wochentagen mit musikalischen Highlights locken:

1. Montags in La Savina: Am maritimen Eingangstor der Insel finden die „Montags im Hafen“-Abende statt, welche die Promenade des Paseo de la Marina beleben. Die Konzerte finden vom 20. Juni bis zum 12. September statt.

2. Donnerstags in Es Pujols: Der Europaplatz wird zur Bühne für Weltmusik und präsentiert Konzerte mit den unterschiedlichsten Rhythmen. Mit dabei ist auch die Band Antena Libre, die von den Komponisten Peer Born und Jah Chango gegründet wurde und die regelmäßig an dieser Veranstaltung teilnehmen. Noch bis zum 20. Oktober finden jeden Donnerstag Live-Auftritte statt, mit Ausnahme des Monats August.

3. Freitags in Sant Ferran: Auf dem Kirchplatz finden die „Musica en Viu“ statt – Konzerte des Musikvereins Formentera. Diese Reihe wird bis zum 23. September fortgesetzt.

4. Samstags in Sant Francesc: Die Inselhauptstadt lockt mit „Jazz en la Plaza“ auf der Plaza de la Constitucio, auf der sich das Rathaus und die einzigartige Wehrkirche, eine der Sehenswürdigkeiten der Insel, befindet. Die Konzerte werden von der Band Jazz&Co noch bis zum 24. September gegeben.

Eine weitere Möglichkeit, um in den Genuss von Live-Musik zu kommen, bieten die Kunsthandwerksmärkte. Auf dem Dorfplatz von La Mola, auf dem es mittwochs und sonntags von 16:00 Uhr bis 22:00 Uhr einen Kunsthandwerksmarkt gibt, findet man für gewöhnlich LiveMusik und die Terrassen der umliegenden Bars sind zu dieser Zeit äußerst begehrt. Für gewöhnlich bietet auch der Kunsthandwerksmarkt in Sant Ferran an den Abenden jeden Donnerstag, Freitag und Samstag Live-Musik. Im August erweitert der Markt seine Öffnungszeiten und findet auch montags und dienstags statt.

Über Formentera:
Formentera ist die kleinste bewohnte Insel der Balearen mit einer Fläche von 83,2 Quadratkilometer. Es ist eine sehr flache Insel mit 69 Kilometer Küste, die sich auf den „grünen Routen“ perfekt zu Fuß und mit dem Fahrrad erkunden lässt. Trockene Sommer, milde Winter und kaum Regen prägen das Klima der Mittelmeerinsel. Entspannungssuchende und Aktivtouristen kommen auf Formentera gleichermaßen auf ihre Kosten, ob bei einer Kajaktour oder einem Tauchlehrgang oder einer Yoga-Auszeit. Die Insel bietet mehr als zwölf paradiesische Strände, wie den nach Osten ausgerichteten Strand Llevant und den wohl berühmtesten Strand der Insel, Ses Illetes, der sich im Nordwesten der Insel inmitten des Naturschutzgebietes Parque Natural de Ses Salines de Eivissa y Formentera befindet. In charmanten Strandbars lässt sich zum Sonnenuntergang ein Aperitif genießen.
Weitere Informationen unter:

https://www.formentera.es/de/ https://www.facebook.com/turismoformentera/ https://www.instagram.com/visitformentera/ https://www.youtube.com/channel/UCnIixQoBs17KOIkIFDA-pVQ https://vimeo.com/visitformentera

Kontakt
Travel Lifestyle Network
Melina Rehhorn
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt am Main
069 719136-0
rehhorn.melina@kprn.de
http://www.kprn.de

Teile diesen Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: