Wie kommt die Olive ins Öl bei den Travel Charme Hotels & Resorts? Mitarbeiter besuchen Produktionsstätte in Umbrien

Wie kommt die Olive ins Öl bei den Travel Charme Hotels & Resorts? Mitarbeiter besuchen Produktionsstätte in Umbrien

Berlin, 13. November 2012 – Das Versprechen „Sie haben es gut“ ist nicht nur in der Philosophie von Travel Charme Hotels & Resorts verankert, sondern wird im Unternehmen täglich gelebt: Bei der Hotelgruppe wird neben der Qualität der Lebensmittel, auch die berufliche Förderung der Mitarbeiter großgeschrieben. So durften die Küchenchefs und Restaurantleiter der Travel Charme Hotels & Resorts gemeinsam nach Umbrien reisen, um hinter die Kulissen des langjährigen Olivenöl- und Weinlieferanten „Castello Monte Vibiano Vecchio“ zu blicken.

Vom 2. bis zum 4. November 2012 ging es für insgesamt 26 Travel Charme Mitarbeiter nach Monte Vibiano, ins „grüne Herz” Italiens. Hier lernten sie das malerische, im 16. Jahrhundert erbaute Castello Monte Vibiano Vecchio kennen, von dem der exklusiv für die Travel Charme Gruppe lancierte Hauswein „Rosso 2006 MonVi M“, der Wein „L Andrea” sowie die erlesenen Olivenöle stammen. Das traditionsreiche Familienunternehmen bot einen Einblick in die modernen Kellereianlagen sowie über den Bestand von mehr als zweihundert Barriquefässern zur optimalen Reifung der kostbaren Rotweine. Neben den Weinbergen wurden zudem die Olivenhaine auf den grünen Hügeln ringsum das Anwesen besucht, welche die Früchte für die Travel Charme Öle liefern. Hier zeigte der Inhaber des Unternehmens den Teilnehmern, wie die Oliven geerntet werden. Anschließend durften die Travel Charme Mitarbeiter selbst ran: Nach der Olivenernte brachten sie ihre gepflückten Oliven zur Ölgewinnung in die Olivenmühle mit darauffolgender Abfüllung und Verkostung des „flüssigen Golds“. Die Kreation eines Sechs-Gänge-Abendessens basierend auf den Olivenölen von Monte Vibiano sowie eine Degustation verschiedener Weine rundeten das Seminar ab.

Ein Urlaub in den Travel Charme Hotels & Resorts ist immer auch eine kleine Geschmacksreise: Extravagante Kreationen stehen neben regionalen Spezialitäten, die stets höchsten Qualitätsansprüchen entsprechen müssen. Die Entscheidung für die Produkte des Castello Monte Vibiano Vecchio ging mit der Travel Charme Philosophie einher, auf Nachhaltigkeit und Individualität mit besonderen Details zu setzen. Dies kommt auch bei den Gästen gut an: So stoßen sowohl die Öle als auch die hauseigenen Weine, die in allen elf Hotels angeboten werden, auf Gegenliebe. In den Travel Charme Hotels wurden im vergangenen Jahr ganze 1.500 Liter des Öls verbraucht und 4.500 Flaschen des Weins ausgeschenkt.

 

Seit mehreren Jahrzehnten produziert die Familie Fasola Bologna im Castello Monte Vibiano Vecchio ausgezeichnete Produkte, welche die lokalen Traditionen und Qualitäten in den Vordergrund stellen. Erfahrungen und Handwerk wurden von Generation zu Generation weitergeleitet und jeweils den aktuellen Situationen angepasst. Lokal wie auch international als eine der hochwertigsten Wein- und Olivenölmanufakturen bekannt, strebt Castello Monte Vibiano Vecchio eine sanfte, umweltfreundliche Integration der gesamten Produktion an. Der Inhaber Lorenzo Fasola Bologna hat im Zuge seines Projekts „360 Grad Green Revolution” auf organische Düngemittel, Solar-Energie und Elektro-Fahrzeuge umgestellt und somit erreicht, dass der Vorzeige-Betrieb 2010 als erstes Gut weltweit mit „Greenhouse emission zero” zertifiziert und 2012 zum Öko-Weingut des Jahres ernannt wurde.

Teile diesen Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: