Mit Re:Nourish gelingt der Start in den „Veganuary“

Die weltweit erste vegane Suppe in erhitzbarer und recyclebarer Flasche

Mit Re:Nourish gelingt der Start in den "Veganuary"

Pressemitteilung

Düsseldorf, den 27. Dezember 2022. Mehr auf die eigene Gesundheit achten, diesen Neujahrsvorsatz haben zu Silvester viele. Eine weit verbreitete Methode, um dieses Vorhaben erfolgreich anzugehen, ist der „Veganuary“, der sich in den vergangenen Jahren mehr und mehr in Deutschland etabliert hat.

Das Ziel des „Veganuary“, der 2014 ins Leben gerufen wurde, ist, das Bewusstsein für die eigene Gesundheit zu schärfen. Sich vegan zu ernähren und sich dabei bewusst mit dem auseinanderzusetzen, was man zu sich nimmt, kann da ein erster Schritt sein. Nach eben dieser Formel lebt auch Nicci Clark, Gründerin von Re:Nourish. Als gelernte Ernährungsberaterin und Krankenpflegerin war es ihr wichtig, mit Re:Nourish ein Produkt auf den Markt zu bringen, zu welchem die Konsumentinnen und Konsumenten mit gutem Gewissen greifen können. Ganz besonders dann, wenn sie selbst nicht lange in der Küche stehen wollen oder können.

Gesund ernähren geht auch schnell und einfach

Beim Thema gesunde Ernährung denken viele zunächst völlig richtig an viel Gemüse und fleischarme Kost. Möchte man das Ganze vegan halten, verzichtet man allgemein auf tierische Produkte. Jedoch geht auch der Irrglaube damit einher, dass frisches Kochen besonders zeitintensiv und kompliziert ist. Nur muss gesunde Ernährung nicht immer schwer sein.

Mit den veganen Suppen von Re:Nourish ist es sogar sehr leicht, sich gesund zu ernähren, ohne dabei lange am Herd zu stehen. In ihren mikrowellenfähigen Flaschen lassen sie sich in nur wenigen Minuten erhitzen und bleiben auch danach bis zu 40 Minuten warm. Darüber hinaus sind die CO2-neutralen, plastikfreien Flaschen auch vollständig recyclebar. Somit sind sie nachhaltig und gut für die Umwelt. Ein weiterer Aspekt, für den der „Veganuary“ steht.

Geschmackliche Vielfalt und reich an Ballaststoffen

Die Suppen von Re:Nourish gibt es erst seit kurzem auf dem deutschen Markt. In ausgewählten REWE-Märkten werden die 500 ml Flaschen (3,99EUR) in vier Sorten verkauft: Immunity (Grünkohl, Spinat, Kurkuma, Calm (Tomate, Basilikum, Passionsblume), Digest (Karotten, Ingwer) und Fuel (gelbe Spalterbsen, Kurkuma, Daal). Sie sind reich an Ballaststoffen und Proteinen und enthalten je nach Sorte die Vitamine A, C und E. Darüber hinaus sind sie vegan, frei von Zuckerzusätzen sowie gluten- und allergenfrei.

Im Store Locator auf der Homepage von Re:Nourish könnt ihr gleich nachsehen, ob es die gesunden Suppen bereits im Markt um die Ecke gibt.

Über Re:Nourish
Die Marke Re:Nourish wurde 2018 gegründet und ist der weltweit erste Hersteller von frischer Suppe in einer mikrowellenfähigen und vollständig recycelbaren Flasche. In den letzten zwei Jahren konnte das Unternehmen ein Marktwachstum von über 100% verzeichnen. Die Suppen sind nicht nur in Großbritannien erhältlich, sondern auch in China, Dubai oder Katar. In Deutschland sind die gesunden und veganen Suppen seit Oktober 2022 beim Handelspartner REWE erhältlich.

Folgen Sie Re:Nourish im Web!
Website | Blog | Instagram | Twitter | TikTok | Facebook | LinkedIn

Pressekontakt:
Wake up Communications – Agentur für PR und Social Media
Flügelstraße 47, 40227 Düsseldorf
Jennifer Heyer, 01577 5451776
renourish@wakeup-communications.de

Re:Nourish ist die erste frische Suppe der Welt in einer mikrowellengeeigneten, vollständig recycelbaren Flasche.

Firmenkontakt
Re:Nourish
Katie Wood
The Long Barn Down Farm 1
KT11 3NE Cobham
+44 1932 503259
katie@renourish.co.uk
https://renourish.co.uk/

Pressekontakt
Wake up Communications
Jennifer Heyer
Flügelstraße 47
40227 Düsseldorf
015775451776
renourish@wakeup-communications.de
https://wakeup-communications.de/

Teile diesen Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: