UniKit Fingerfood für Senioren

Um die täglichen Herausforderungen in der Seniorenverpflegung besser meistern zu können, hat Unilever Food Solutions mit einem neuen Folder eine Lösung für Essen ohne Besteck entwickelt.

UniKit Fingerfood für Senioren

UniKit Fingerfood für Senioren

Essen mit Besteck kann eine große Herausforderung werden, nicht nur für Demenzkranke oder Schlaganfallpatienten. Wenn Menschen nicht mehr mit Messer und Gabel essen können, wird in der Regel angereicht. Das untergräbt die Würde der Patienten und ihre Selbständigkeit.

Damit die Eigenverantwortung möglichst lange erhalten bleibt, haben die Macher vom UniKit ein Konzept für Fingerfood entwickelt. Fingerfood bedeutet natürlich nicht, dass fortan Partyhäppchen serviert werden. Speisen werden einfach so zubereitet, dass sie mundgerecht und gut greifbar sind.

Der neue UniKit-Folder zeigt mit vielen Tipps und Rezepten, wie man zu den verschiedenen Defiziten im Alter das passende Angebot kreiert.

Der UniKit-Folder Fingerfood ist in drei wesentliche Bereiche unterteilt.

Fingerfood als Tellergericht

Die Empfehlung lautet, täglich und zu allen Mahlzeiten warmes Fingerfood verfügbar zu halten. Der Aufwand hält sich nach der Umstellung in Grenzen, da das Angebot aus dem täglichen Speiseplan abgeleitet werden kann.

Das Essen soll abwechslungsreich, vollwertig und vitaminreich sein. Besonders Klassiker, also bekannte und traditionelle Gerichte, eignen sich gut, da sie ein ständiger Garant für gut essende Patienten sind.

Die Portionen sollten so groß bemessen sein, dass sie in 1-2 Bissen zu essen sind, gut zu greifen, zu kauen und zu schlucken. Die einzelnen Stücke müssen auf dem Teller übersichtlich angeordnet, erkennbar und zu greifen sein. Eine Sauce zum Dippen oder zum Trinken rundet das Gericht ab.

Eat by walking

Das Angebot „Essen unterwegs“ ist vorrangig für Menschen Beispiel mit Demenz entwickelt worden, da diese oft am Tisch nicht ausreichend essen, unruhig und mobil sind. So kommt eine Mangelernährung häufig vor.

Eat by walking wird an Imbiss-Stationen in hoch frequentierten Bereichen serviert und sollte eher Zwischenmahlzeiten als vollständige Menüs beinhalten. Die Speisen sollten leicht zu transportierten sein. Aus Hygienegründen sollte das Angebot klein sein und öfter gewechselt werden.

Fingerfood konsistenzadaptiert

Wenn Patienten neben den Problemen im Umgang mit Besteck auch noch Kau- und Schluckbeschwerden haben, kommt die Konsistenzadaption ins Spiel. So wird aus pürierter Kost ganz einfach Fingerfood.

Geeignet sind wieder in Form gebrachte pürierte Speisen. Je nach Einschränkung können diese auch in Gläschen, Schälchen oder in Portionslöffeln serviert werden.

Das Thema Fingerfood für Senioren ist auch Inhalt des Workshops Demenz in den Chefmanship Centren Heilbronn, Hamburg und Dortmund. Alle Themen und Termine, sowie Informationen und Anmeldung sind auf der Website http://www.ufs.com/workshops zu finden.

Der Bereich zum UniKit für Senioren & Pflegeheime unter www.ufs.com/unikit wurde auch überarbeitet und führt nun noch einfacher und direkt zu den einzelnen Themen. Bildquelle:kein externes Copyright

Unilever Food Solutions, der Foodservice Bereich von Unilever, ist eines der weltweit führenden Foodservice Unternehmen. Das Unternehmen bietet kundenorientierte Lösungen für die Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung. In Deutschland ist der Foodservice-Bereich ein wichtiges Standbein von Unilever.

Von Köchen inspiriert!

Unilever Foodsolutions steht für Know-How und Verständnis der Kochprozesse. Das Wissen und Können, Leckeres und Schmackhaftes zuzubereiten zeichnet unsere Mitarbeiter aus. Kundenvertrauen gewinnen und Respekt zollen sind wichtige Grundsätze unseres Unternehmens. Das Unternehmen versteht sich als Anbieter von pragmatischen Lösungen, die von Köchen inspiriert sind!

Unilever Foodsolutions hat im Convenience- und Außer-Haus-Markt eine herausragende Position in den Segmenten Saucen, Bouillons und Suppen. Weitere wichtige Produktgruppen des Sortiments sind Würzmittel, Salatkomponenten, Nahrungsfette und -öle, Beilagen sowie Desserts und Tiefkühlkost. Starke Marken wie Knorr, Lukull, Pfanni, Brunch, Bertolli, Carte D“ Or und Mondamin stehen für höchste Qualität und umfassenden Service.

Das Unternehmen verfügt über die größte Außendienst-Organisation im deutschen Foodservice-Markt. Etwa 235 Mitarbeiter beraten die Kunden vor Ort und unterstützen diese bei ihren Verkaufsaktivitäten und Aktionen. Die Culinary Fachberatung steht ihnen dabei zur Seite: Spitzenköche, die die Kunden bei der Produktwahl, Anwendung und Zubereitung von Speisen fachgerecht beraten. Sie denken täglich darüber nach, wie sie Produkte verbessern und Arbeitsabläufe vereinfachen können. Die Culinary Fachberatung arbeitet eng, kompetent und professionell mit den Küchenchefs aller Sparten der Branche und ihren Berufsverbänden zusammen.

Darüber hinaus findet der Kundendialog über eine kostenlose Kundenhotline und das Telebusiness-Team statt. Auch unsere Newsletter mit Informationen zu neuen Produkten bieten hervorragende Kommunikationsmöglichkeiten.

Unilever Food Solutions
Christine Weiser
Knorrstrasse 1
74074 Heilbronn
07131/501-0
agentur@highfood.de
http://www.unileverfoodsolutions.de

High Food Public Relations
Jan-Patrick Timmer
Neue Gröningerstrasse 10
20457 Hamburg
040/3037399 -12
hamburg@highfood.de
http://www.highfood.de/kontakt-und-impressum/

Teile diesen Beitrag:

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen