Rohkost Ernährung mit Vitamix – Gründe für vegane Ernährung

Gründe für Rohkost – Warum liegen Bio & Co. in „ROH“ voll im Trend? Rohköstler, Veganer, Vegetarier – alternative Ernährungskonzepte, ob vegane, vegetarische oder in Roh, haben Hochkonjunktur und sind auf bestem Wege, sich von einer Ernährung in der Nische zur Massentauglichkeit zu entwickeln.

Berlin, 09.012014 – Rohköstler, Veganer, Vegetarier – alternative Ernährungskonzepte, ob vegane, vegetarische oder in Roh, haben Hochkonjunktur und sind auf bestem Wege, sich von einer Ernährung in der Nische zur Massentauglichkeit zu entwickeln.

Vor allem die Ernährung mit Rohkost hat in den letzten Jahren einen wahren Boom erlebt. Es gibt mehr und mehr Anhänger für rohe oder Bio Nahrung, die mittlerweile eine eigene und extrem erfolgreiche Messe haben, die ROHvolution. Auch der Markt hat erkannt, dass die Nachfrage sich ändert und mehr Wert auf Obst und Gemüse, dass roh ist, gelegt wird: So eröffnen Restaurants, die rohe Bio Küche anbieten, im Internet finden sich zahlreiche Rezepte zu veganer Rohkost und Bio Nahrung und Bio Läden sprießen ebenfalls allerorts aus dem Boden. Aber warum stellen Menschen mehr und mehr ihre Nahrung auf vegane bzw. vegetarische Rohkost um?

Die Gründe dafür liegen auf der Hand. Ein Blick auf die traurige Chronologie der Unappetitlichkeiten in der industriellen Nahrung verdeutlicht, warum die Rohköstler den Markt erobern. Die Liste der Skandale um Lebensmittel ist lang und man mag sie kaum weiterlesen. Aber allein in den letzten drei Jahren haben uns Pferdefleisch in Fertiggerichten, Dioxin im Tierfutter und ganz aktuell der Etikettenschwindel bei Bio-Eiern den Appetit verdorben. Ergänzt um Bilder über Massentierhaltung ist der Schritt zum Rohköstler, Fan veganer oder auch vegetarischer Nahrung ein denkbar kleiner.
Wissenswertes über Rohkost Ernährung mit Obst und Gemüse

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt den Verzehr von täglich fünf Portionen frisches Obst und Gemüse, mindestens! Die Realität jedoch zeigt, dass die Bevölkerung deutlich unter dieser Empfehlung liegt und Gefahr einer Mangelernährung läuft. Nicht, weil man nicht wüsste, dass Rohkost gesund ist, sondern weil die Zubereitung meist zu aufwändig ist. 70 Prozent der Vorhaben, auf Rohkosternährung umzustellen, scheitern an der Umsetzung. Und solange der Mensch keine echten Beschwerden hat, macht er sich selten Gedanken über sein Essen und über gesunde Nahrung. Das verändert sich gerade und zwar rasant. Die zunehmende Anzahl Rohköstler hat ihren Ursprung in einer zunehmend aufgeklärten Gesellschaft: Nicht nur Bio Rohköstler wissen, wie unsere industrielle Nahrung produziert wird. Nicht nur Bio Rohköstler wissen, dass giftige Substanzen zur Konservierung oder als Schutz vor Schädlingen in unserem Essen eingesetzt werden. Nicht nur Bio Rohköstler wissen, dass im Zweifel faules Fleisch oder vergammelte Eier über die Ladentheke gehen. Die Konsumenten haben also kaum noch Vertrauen in die Lebensmittelindustrie, alle streben durch die Umstellung auf vegane, vegetarische oder Rohkost Nahrung eine gesündere Lebensweise an und möchten mit Hilfe gesunder Rezepte einer Mangelernährung vorbeugen.

Veganer, Rohköstler und Urkost – Worüber sprechen wir eigentlich?!

Laut Vegetarierbund Deutschland (Vebu) setzen mittlerweile über sieben Millionen Menschen in Deutschland auf vegetarische Ernährung. Zu ihnen zählen auch die rund 700 000 Fans veganer Nahrung. Während Menschen, die eine vegetarische Lebensweise anstreben, auf Fisch und Fleisch beim Kauf der Lebensmittel verzichten, lehnen Veganer komplett den Verzehr tierischer Produkte oder von tierischem Eiweiß ab.

Als Rohköstler bezeichnet man Menschen, die überwiegend Lebensmittel ohne vorherige Hitzebehandlung (Kochen, Braten oder Backen) zu sich nehmen, ergo ROH KOST. Ein Rohköstler kann also Veganer sein oder vegetarische Kost mögen, muss deshalb aber kein Veganer oder Vegetarier sein. Denn wer auf Rohkost setzt, kann zum Beispiel auch tierische Produkte oder Eiweiß roh zu sich nehmen, wie rohe Eier, Fisch oder Fleisch. Allerdings gelten diese extremen Rohköstler selbst innerhalb der Rohkost Bewegung als Exoten. Außerdem gibt es noch die so genannte Urkost sowie die Gourmet Rohkost. Der Fan von Urkost isst nicht nur das rohe Obst, Gemüse, sondern auch Nüsse, Sprossen, wilde Kräuter und Früchte – und zwar möglichst so, wie sie in der Natur gewachsen sind. Gourmet Rohkost meint dagegen den Trend, beim dem Restaurants Bio Rohkost in Form von Haute Cuisine anbieten. Die wichtigste Strömung ist jedoch der Rohköstler, bei dem die Ernährung zu einem größeren Anteil aus pflanzlichen Lebensmitteln besteht. Auf dem Speiseplan finden sich also überwiegend aber nicht ausschließlich Rezepte, die auf Obst und Gemüse setzen. Denn eine gesunde Ernährung kann nie ein Extrem sein und Mangelernährung wäre die logische Konsequenz.

Auch hier gilt wie bei fast allen Dingen im Leben: Die golden Mitte, also eine ausgewogene Ernährung. Ist die Nahrung nur fleischlich oder pflanzlich, nur roh oder gekocht, dann ist sie zu einseitig. Bis sich Symptome von Mangelernährung zeigen, ist nur eine Frage der Zeit. Wichtig ist als ein ausgewogener und abwechslungsreicher Speiseplan. Aber Achtung, ausgewogen meint den Verzehr von Obst und Gemüse, möglichst roh und gelegentlich Fisch oder Fleisch. Ausgewogen und abwechslungsreich meint nicht den Anteil von gesunder zu ungesunder Nahrung. Vorspeisen, zum Beispiel Suppe aus der Dose, ist nicht unbedingt ungesund, aber wertlos. Ein Dessert aus eingekochten Birnen mit Zimt ist lecker, aber enthält zu viel Zucker und Kalorien. Und ein „frisch gepresster Saft“ aus dem Tetrapak ist alles andere als gesund, weil er Aromaextrakte, chemische Konservierungsstoffe und viel Zucker enthält. Die Werbung gaukelt der Gesellschaft da so einiges beim Thema Gesundheit vor.
Rohkosternährung mit Obst und Gemüse – Welche Vorteile hat eine Ernährung mit Rohkost?

Warum ist die Ernährung mit Rohkost in Form von Obst und Gemüse nun eigentlich so gesund? Warum beschäftigen sich zahlreiche Experten für Ernährung genauso damit wie die Gesellschaft selbst? Ist das Essen von Rohkost das geheime Rezept für Gesundheit und Schönheit? Wer die Gründe wissen möchten, sollte weiterlesen:

1. vegane Rohkost aus Obst und Gemüse enthält extrem viele Vitalstoffe wie Phytonährstoffe, Enzyme, Vitamin A, Vitamin B, weitere wichtige Vitamin Arten, Mineralien und Bio Flavonoide, die unseren Körper gesund halten und ihn entgiften. Diese Vitalstoffe und Enzyme gehen beim Garen jedoch teilweise verloren.

2. vegane Rohkost aus Obst und Gemüse schmeckt nicht nur lecker, sie hält auch schlank und schön. Die wertvollen Inhaltstoffe sorgen für glänzende Haare, gesunde und klare Haut und kräftige Nägel. Rohköstler sind selten übergewichtig, da Obst und Gemüse kalorienarm sind.

3. vegane Rohkost aus Obst und Gemüse ist besonders reich an Ballaststoffen und somit wichtig für die Darmgesundheit. Ballaststoffe sorgen für Sättigungsgefühl und einen schnellen Abtransport von unverdaulichen oder auch schädlichen Nahrungsbestandteilen.

4. vegane Rohkost aus Obst und Gemüse kann gegen Zivilisationskrankheiten wie zum Beispiel Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabtes und auch einigen Krebsarten vorbeugen.

5. vegane Rohkost aus Obst und Gemüse hat bei geringer Kalorienanzahl einen hohen ernährungsphysiologischen Wert. Chips, Burger & Co. sind dagegen Lebensmittel, die kaum wertvolle Inhaltsstoffe besitzen, das jedoch bei gleichzeitig hoher Kaloriendichte. Sie besitzen keine Enzyme und sind schlichtweg wertlos für unseren Körper, aber machen ihn krank und übergewichtig.

6. vegane Rohkost aus Obst und Gemüse sind gesunde Lebensmittel, die Ihren Körper kaum anstrengen. Völlegefühl oder Müdigkeit nach dem Essen, ob nun Vorspeisen, Suppen, Hauptspeise oder Dessert, ist für Rohköstler ein Fremdwort.
Der Vitamix als Rezept für eine dauerhafte Ernährungsumstellung

Rohkost mit viel Obst und Gemüse:

Wer zukünftig mehr Rohkost in seine Ernährung integrieren und eine gesunde Lebensweise erreichen möchte, muss dazu nicht sein komplettes Leben umkrempeln. Letztlich geht es doch nur um die Frage, wie das Vitamin aus Obst und Gemüse in Ihren Körper gelangt. Nicht jeder hat die Zeit und auch die Lust, sich täglich zum Schneiden und Schnippeln der Lebensmittel in die Küche zu stellen. Salate zubereiten – ob nun aus Sprossen, Gemüse oder Obst, ist aufwändig und aus genau diesem Grund scheitern die meisten Vorhaben (70 Prozent) der Umstellung auf Rohkosternährung: nämlich an der Umsetzung. Aber wie lautet dann das Geheim Rezept, um mit der täglichen Lebensweise für dauerhafte Gesundheit zu sorgen? Das Geheim Rezept heißt Vitamix TNC 5200: Mit Beginn des Bio Rohkost Trends haben sich auch die Möglichkeiten in der Technologie weiter entwickelt und so können Fans der Rohkost heute ganz einfach auf ihre Kosten beim Essen kommen. Möglich machen das so genannte Hochleistungsmixer, die für vielfältigste Rezepte eingesetzt werden können. Ein Star der Rohkost Szene ist dabei der Vitamix Super TNC 5200, ein Hochleistungsmixer mit vielfältigen Funktionen.

– Mit einem Vitamix können Rohköstler zum Beispiel grüne oder Fruchtsmoothies aus jeder denkbaren Sorte Obst und Gemüse herstellen. Egal ob Äpfel, Ananas oder mal ganz exzentrisch Oliven, Mandeln und Petersilie, mit dem Vitamix werden daraus cremige und extrem gesunde Smoothies voller Enzyme.

– Mit einem Vitamix knüpft der Hersteller an den Rohkost Trend an. Die Smoothies stellen mit ihren wertvollen Inhaltsstoffen eine wahre Vitalstoffbombe dar! Möglich macht dies die hohe Umdrehungsanzahl beim Mixen. Dadurch werden die Zellwände der Pflanzenteile aufgebrochen und alle Vitalstoffe freigesetzt. Vor allem die grünen Smoothies sind echte Gesundmacher, denn im Gemüse und Kräutern, wie zum Beispiel Broccoli, Grünkohl oder Petersilie befinden sich besonders viele gesunde Inhaltsstoffe.

– Mit einem Vitamix können Rohköstler nicht nur Smoothies aus Obst und Gemüse zubereiten, sondern auch schmackhafte vegane Bio Suppen. Es gibt inzwischen viele Rezepte, die lecker sind und mit dem Vitamix ausprobiert werden können. Beliebt sind die Suppen aus Kürbis, die Suppen aus Zuccini aber auch Suppen aus Paprika, Broccoli oder Mais, für die Exoten: verfeinert mit Petersilie und Oliven. Das besondere an den Suppen aus dem Vitamix ist vor allem die cremige Konsistenz.

– Mit einem Vitamix lässt sich nicht nur der Smoothie zubereiten, sondern außerdem lecker Eis crushen, Getreide mahlen und Teig kneten. Mandeln, Nüsse und Co. lassen sich mit ihm ebenfalls zerkleinern. Er ist ein Alleskönner beim Zubereiten von Rohkost. Gesunde Ernährung und Vorbeugen bzw. Ausgleich bei Mangelernährung ist mit dem Vitamix überhaupt kein Problem. Nicht umsonst stellt er in der Rohkosternährung den Kundenfavoriten dar.
Das wirklich Besondere am Vitamix

Hochleistungsmixer gibt es mitttlerweile einige am Markt, warum aber hat es der Vitamix zum Star für vegetarische und vegane Rohkosternährung geschafft? Das Geheim Rezept liegt in der einfachen Anwendung und Bedienbarkeit. Man erinnere sich an die vorhin genannten 70 Prozent der Menschen, die beim Vorhaben einer Ernährungsumstellung scheitern. Hauptgrund war die Umsetzung: Zu kompliziert, zu aufwändig, zu viel Zeit. Der Vitamix ist so leicht zu bedienen und zu reinigen, dass die gesunde und rohe Kost nahezu wie von selbst in das eigene Leben integriert wird. Ein riesen Pluspunkt!

„Man ist, was man isst“, sagte Jean Anthelme Brillat-Savarin, der erste gastrosophische Gelehrte. Er wusste, wovon er sprach. Ich wünsche Ihnen Erfolg bei Ihrer Umstellung auf eine gesunde Lebensweise!

Einzelunternehmung

Kontakt
Oliver Bongert
Bongert
Luisenstraße 51
10117 Berlin
0151-55053053
info@bester-mixer.de
http://www.bester-mixer.de

Pressekontakt:
Stefan Alisch Internetmarketing
Stefan Alisch
Schwabstraße 11b
13409 Berlin
030-22436048
stefan.alisch@linden-onlinemarketing.de
http://seo-webagent.de

Teile diesen Beitrag:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen