Können Kasinos einen neuen kulinarischen Trend auslösen?

super_duper_weenieWährend es bereits viele extravagante Restaurants gibt, die beeindruckende Architektur und innovative Gerichte nutzen, um Kunden anzulocken, engagieren mittlerweile viele Kasinos erfolgreiche Spitzenköche, um ihre Speiseangebote zu verbessern.

Besonders die Besucher des Grand Villa Casino in Edmonton in Kanada dürfen sich nun auf die leckeren Gerichte von Chefkoch Shelley Robinson freuen, die durch die kanadische Version der Kochshow „Chopped“ bekannt wurde.

Die Vancouverin hat schon vielen Menschen beigebracht, wie man gesund und dennoch preiswert kocht. Sie ist ebenfalls Teil der kanadischen Version der weltweiten Slow Food-Bewegung, die Leute dazu bewegen soll, lokale Produkte zu konsumieren.

Es wird spannend, zu sehen, ob es der Köchin auch im schnelllebigen und hektischen Kasino gelingt, die Slow-Food-Küche beizubehalten. Auch wenn in der Kochshow schon viel Druck auf den Köchen lastete, ist dies nichts im Vergleich zu den Herausforderungen die einen in einem Kasino mit 100 Angestellten erwarten.

Auch wenn nordamerikanische Kasinos generell bekannt für ihre typisch amerikanischen Klassiker wie Hot Dogs und Burger sind, setzt man alle Hoffnungen in Robinson, von nun an exquisitere Gerichte zu zaubern.

Wie das Lucky Nugget Casino bereits berichtete, hat die 32 Millionen Dollar-Einrichtung Grand Villa Casino vor, den Gästen 300 Spielautomaten und 28 Tischspiele zu bieten.

Aber da richtige Kasinos immer weniger Umsatz machen, da viele Nutzer Online-Kasinos praktischer und bequemer finden, wird klar, dass die Einstellung von exklusiven Köchinnen wie Shelley Robinson Teil eines größeren Plans ist, um die Einrichtungen wieder attraktiver zu machen.

Robinsons härteste Herausforderung wird es sein, eingefleischten Fast Food-Fans gesundes Essen schmackhaft zu machen. Die Köchin hat in der Vergangenheit bereits kritisiert, dass der Fast Food-Trend ein Trugschluss ist, da die Produkte nicht satt machen und wenig nahrhaft sind.

Unsere Abhängigkeit von Fast Food wurde in den letzten Jahren immer häufiger kritisiert. Wenn Robinson es also schafft, die Kasinos von Burgern und Hot Dogs zu befreien, könnte dies zu einer neuen kulinarischen Revolution führen.

Teile diesen Beitrag:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen