Gastro Vision 2014 präsentierte zum 15. Jubiläum kommende Trends und Innovationen für Hotellerie, Gastronomie und Catering

Rekord: 120 Aussteller und mehr als 3.000 Besucher an fünf Tagen

Gastro Vision 2014 präsentierte zum 15. Jubiläum kommende Trends und Innovationen für Hotellerie, Gastronomie und Catering

Im Fokus der Gastro Vision 2014: Faktoren für langfristigen unternehmerischen Erfolg – heute und in Zukunft.

Hamburg, den 19. März 2014 – Im Mittelpunkt der Gastro Vision 2014 (14. bis 18. März), die in diesem Jahr ihr 15. Jubiläum feierte, stand das Thema „Faktoren für langfristigen unternehmerischen Erfolg, heute und in Zukunft“. Ob der Trend zur veganen Küche, nachhaltiger Umgang mit Ressourcen oder Kreativität in puncto Rezepte und Präsentation: Auf Deutschlands führendem Branchentreff für Hotellerie, Gastronomie und Catering zeigten im Empire Riverside Hotel Hamburg mehr als 120 Aussteller auf zwei Etagen fünf Tage lang zukunftsweisende Trends, Produkte und Dienstleistungen. Veranstalter und Initiator Klaus Klische war sichtlich zufrieden: „Der Erfolg der 15. Jubiläums-Veranstaltung belegt, dass die Gastro Vision ein fester Termin im Kalender von Hoteliers, Gastronomen und Caterern ist. Die klare Fokussierung auf die Entscheider der Branche und das Premium-Ambiente macht diesen Erfolg aus. Mich freut besonders, dass der gute Ruf der Gastro Vision mittlerweile auch im Ausland bemerkt wird und wir unseren Besuchern von Jahr zu Jahr ein noch internationaleres Portfolio bieten können.“

Vegan, exotisch, nachhaltig: Kulinarische Innovationen auf der Stage of Taste

Das Highlight der fünf Tage dauernden Veranstaltung war die 12 Meter lange Stage of Taste mit täglichen Live-Auftritten von Spitzenköchen, Barkeepern und Patissiers. Im Mittelpunkt: Herbs & Spices – der Einsatz von Gewürzen und die Kreation neuer Geschmackserlebnisse für den Gast. So zeigten zum Beispiel die Köche der Berliner Kochbox, dass sich auch Tannennadeln oder Baumrinden zur Zubereitung von Saucen eignen oder wie man mit Sand vom Hamburger Elbstrand einer Pasta einen individuellen Geschmack nach Salz und Meer verleihen kann. Ralf Jakumeit und TV-Koch Stefan Marquard verrieten ihre Tipps, wie vermeintlich langweiliges Gemüse durch die richtigen Gewürzmischungen den richtigen Pfiff erhält, während Sanjay Sighat und die Brüder Victor und Vinny Yu direkt aus Manchester/England das internationale Top Thema „Street Kitchen“ vorstellten. Ebenfalls einen Blick über den Tellerrand hinaus warf Sternekoch und Buchautor Heiko Antoniewicz. Sein Thema: Vegane Küche und die Verbindung ungewöhnlicher Aromen wie Aal mit Banane und Blauschimmelkäse. Gewürz- Gourmet und Sternekoch Ludger Helbig zeigte, wie sich die kreative Gewürzküche mit der modernen deutschen Küche verbinden lässt. Und Einblicke in die heimische Küche gab Ludwig „Lucki“ Maurer: Kompromisslos setzt er in seiner Küche auf den nachhaltigen Umgang mit Zutaten, egal ob edles Wagyu-Rind aus eigener Zucht oder der Einsatz von regionalen und saisonalen Zutaten.

Hochprozentige Kreationen mixten und schüttelten indes die Barkeeper von Barracuda aus Berlin. Ob saisonale Cocktails oder klassische Longdrinks, im Mittelpunkt stand das gekonnte Abstimmen der Getränke zu den Speisen aufgrund ähnlicher Schlüsselaromen – als Aperitif, Digestif oder direkt zum Essen dazu. Und Spirituosenspezialist Jürgen Deibel erklärte wie beim Barrel-Aging Cocktails „gereift“ werden, um ihnen einen besonderen Charakter zu verleihen. Gänzlich neue Drink-Kreationen stellte Volker Seibert auf der Gastro Vision vor. Er erklärte, wie sich mittels frischer Früchte, Gewürze und hochwertiger Spirituosen individuelle Signature-Drink herstellen lassen.

Den kulinarischen Abschluss jedes Menüs bildete das passende Dessert. Wie hier Handwerk zur Kunst am Gaumen wird verriet die Patisserie Walter. Drei-Sternepatissier Andy Vorbusch kreierte extravagante Süßspeisen, wie Lorbeereis, mit Kräutersalat oder Artischockencreme mit Kaffeestreuseln.
„Mit der Kombination der drei Bereiche, konnten wir den Fachbesuchern neue Denkanstöße geben und aufzeigen, wie sie mit fantasievollen Ideen mehr Umsatz generieren können“, erklärt Initiator Klaus Klische.

Nature Taste Area: Nachhaltig erzeugte regionale Produkte

Lebensmittel als „Mittel zum Leben“ zu verstehen, bei denen die Tiere geachtet werden, lautete der Ansatz der Aussteller in der Nature Taste Area. Hier bekamen Interessierte ausführliche Informationen direkt von den Erzeugern und Produzenten. Unter anderem erklärte die Firma Vivace, wie sie köstlichen Kaviar produziert, ohne dass die Störe dafür getötet werden. Saftiges Weidelamm oder krosses Gewürzbrot stellte hingegen das Unternehmen Havelland Express vor.

Neu: „Room Trends“ – der Themenbereich rund um das moderne Hotelzimmer

In einem speziell nachgebildeten Hotelzimmer konnten sich die Besucher schließlich einen 360°-Rundumeindruck der aktuellsten Trends in puncto Hotelzimmer verschaffen. Wie sich Ästhetik, Haptik und Funktionalität bei der Raumgestaltung optimal verbinden lassen, zeigte das Unternehmen Ziefle Koch. Und bekannte Branchengrößen wie Bauholz design und Klaus Bartels Naturholz stellten ihre neuesten Produktlinien vor.

Competence Lounge: Digitale Einkaufswelt als Thema beim BUYers-Talk

Direkter Wissenstransfer, Know-how- und Gedankenaustausch standen auf der Agenda der Competence Lounge. Höhepunkt war im Jubiläumsjahr der BUYers-Talk, moderiert von Jochen Oehler, Geschäftsführer der Firma progros. Hier diskutierten Einkaufsleiter zum Thema Einkauf 2.0 – willkommen in der digitalen Einkaufswelt die Herausforderungen und Trends für den Einkauf in Hotellerie, Gastronomie und Catering. „Fragestellungen denen sich jeder Unternehmer in der Branche über kurz oder lang stellen muss sind das Thema der Competence Lounge. Hier konnten wir unseren Besuchern erneut Antworten und Denkanstöße von hochkarätigen Experten geben. Denn es ist heute wichtiger denn je, nicht nur am Puls der Zeit sondern stets einen Schritt weiter zu sein, um langfristig am Markt zu bestehen“, so Klaus Klische.

Die Krönung der fünftägigen Veranstaltung bildete die Party „Kiez is calling“ anlässlich des 15. Geburtstags. Dem Party-Motto folgten mehr als 700 Gäste, um bis in die frühen Morgenstunden zu feiern.

2015 findet der Branchentreff Gastro Vision vom 13. bis 17. März wieder im Empire Riverside Hotel Hamburg statt. Alle Informationen und Details zur Anmeldung finden Interessierte auf www.gastro-vision.com.

Druckfähige Pressefotos der Gastro Vision 2014 finden Sie auf: https://www.dropbox.com/sh/tdy71e1dgx4at38/LoemDvZ6I
Weiter Eindrücke auf Facebook: https://www.facebook.com/gastrovision.net und auf Twitter: http://twitter.com/GastroVision.

Abdruck honorarfrei, Beleg erbeten.

Bildrechte: Gastro Vision GmbH & Co. KG Bildquelle:Gastro Vision GmbH & Co. KG

Über die Gastro Vision
Die Gastro Vision findet jährlich parallel zur Internorga in Hamburg statt und ist der exklusive und visionäre Branchentreff für Gastronomie, Hotellerie und Catering. 2014 findet die Veranstaltung vom 14. bis 18. März im Empire Riverside Hotel statt. Die Gastro Vision wird jedes Jahr von rund 3.000 geladenen Fachleuten besucht. Top-Entscheider aus Gastronomie, Hotellerie und Catering nutzen die exklusive Plattform, um sich auszutauschen und aktuelle Trends der Branche zu diskutieren. Mehr als 100 Aussteller präsentieren jedes Jahr Trends und Neuerungen, die einen Ausblick in die Zukunft bieten. Tägliche Kochshows sowie Tastings, Verkostungen und Produktpremieren bilden das Rahmenprogramm des Fachforums. 2012 wurde das Portfolio erstmalig um den Bereich „Getränke und Spirituosen“ erweitert. In 2014 kommt ergänzend der Bereich „Hotelzimmer“ hinzu, der auch hier wieder richtungsweisende Trends aufzeigen möchte. Die Gastro Vision ist eine reine Einladungsveranstaltung. Einladungen und Akkreditierungen sind über die Website www.gastro-vision.com erhältlich.

Gastro Vision GmbH & Co. KG
Sergio Dias
Porgesring 11
22113 Hamburg
+49 (0)40 547 50 75 -33
info@gastro-vision.com
http://www.gastro-vision.com

Gastro Vision
Christian Fischler
Porgesring 11
22113 Hamburg
+49 (0)178 49 31 339
presse@gastro-vision.com
http://www.gastro-vision.com

Teile diesen Beitrag:

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen