Coffee to go Boom nach wie vor ungebrochen

Kaffeespezialitäten zum mitnehmen erfreuen sich nach wie vor größter Beliebtheit, und ein Ende dieses Trends ist nicht in Sicht.

Coffee to go Boom nach wie vor ungebrochen

Das Coffee to go Sortiment bei Pack4>Food24

Es ist noch gar nicht so lange her, da schwappte ein riesigerTrend aus den USA nach Europa über. Hatte man vorher einen Kaffee, oder das was man so nennen wollte, eher unpraktisch und beschwerlich im Plastikbecher aus dem Automaten gezogen, oder in die Hand gedrückt bekommen, so erlebte der Kaffeegenuss für unterwegs plötzlich eine Revolution.
Nicht nur dass mehr und mehr die aus den USA bekannten Coffee to go Becher aus Hartpapier auf den Straßen zu sehen waren, auch das Kaffeeangebot an sich veränderte sich gewaltig.
Aus dem simplen praktischen und heißen Muntermacher wurden plötzlich Lifestyleprodukte. Espresso, Latte Macchiato, Cappuccino, Mokkaccino und viele weitere Spezialitäten und Variationen wurden plötzlich angeboten. Zunächst nur in speziellen Coffeeshops, einem eigens entstandenen Gastronomiebereich, aber mehr und mehr auch in Cafes, Bäckereien, Backshops, Imbissbetrieben und nicht zuletzt auch in der mobilen Welt überhaupt, an Tankstellen, Bahnhöfen, Flugplätzen und Rasthöfen.
Natürlich waren für die verschiedenen Spezialitäten auch verschiedene Becher notwendig, und so paßte sich auch der Verpackungsmarkt an die Entwicklung an, und bot die Coffeecups fortan in diversen Größen, vom Espresso to go Becher bis zum Kaffeebecher für Latte Macchiato oder den großen Kaffedurst.
Je größer das Feld der Anbieter wurde, desto größer war natürlich auch der Drang nach Individualität, und dem Hervorstechen aus der breiten Masse. Auch hier reagierte der Markt, und schuf neben hochwertigen Qualitätsvarianten der Coffe to go Becher, wie zum Beispiel Doppelwandbecher oder Kaffeebecher mit geriffelter Thermo Oberfläche, auch die unkomplizierte und schnelle Möglichkeit der individuellen Gestaltung eingesetzter Coffeecups.
Auf verschiedenen Wegen lassen sich Coffee to go Becher mit Werbedrucken, Logos oder Firmendesigns versehen, von der kostenintensiven nachträglichen Bedruckung kleinerer Mengen durch verschiedene Dienstleister, bis hin zur direkten Produktion individueller Hartpapierbecher durch Produzenten oder importierende Fachhändler für Einwegverpackungen, To Go Verpackungen, usw.
Auch auf die Umweltaspekte im Zusammenhang mit den Einwegbechern hat der Markt mittlerweile reagiert, und bietet vermehrt Hartpapierbecher an, bei denen die PE Beschichtung der Becherinnenseite durch PLA, ein Produkt welches aus Milchsäure gewonnen wird, ersetzt wurde. Alles in allem darf man sicher gespannt sein, welche Formen das Coffee to go Geschäft noch annehmen wird, den eines ist sicher, der Kunde wird in Zukunft sicher nicht auf sein heißes Gold im Becher verzichten wollen. Bildquelle:kein externes Copyright

Pro DP Verpackungen ist ein Fachgroßhandel und Dienstleister am Markt der Einwegverpackungen, Hygieneartikel und Einweglösungen in Gastronomie, Imbiss, Hotel und Lebensmittelhandel. Neben einem breiten Sortiment an praktischen Einwegverpackungen, modernen To Go und Take away Verpackungen, günstigem Einweggeschirr und nützlichen Hygiene- und Reinigungsartikeln, bietet Pro DP Verpackungen auch Dienstleistung rund um die Individualisierung und Beschaffung eingesetzter Verpackungen und Lösungen an.

Pro DP Trading & Consulting
Dennis Bauer
Heidelbergweg 9
07580 Ronneburg
036602/289004
dennis.bauer@pro-dp.de
http://www.pro-dp-packaging.de

Teile diesen Beitrag:

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen