Bewährtes ist hoch im Kurs

Freunde mit einem Klassiker verwöhnen

Bewährtes ist hoch im Kurs

Freunde mit einem weichen Weinbrand verwöhnen

Ein Lebensstil der 1960er, 70er Jahre macht wieder glücklich! Das stellen nicht nur Trendforscher fest, ein Comeback von traditionellen Werten ist offensichtlich. Neues Altes findet man in vielen Lebensbereichen, bei Jung und Alt wieder: Schrebergarten, Kellerbar, Sonntagsbraten. Nachbarn und Freunde mal auf ein „Gläschen“ einladen und entspannt über Fußball, Promis und Weltgeschehen schwatzen, ist hoch im Kurs. Gerade die Jüngeren stehen auf bewährte Gewohnheiten und pflegen sie. Kein Wunder also, dass in diesen Tagen Dinge wieder „in“ sind, die es seit Jahrzehnten unverändert gibt. Dazu gehört beispielsweise auch, einen weichen Weinbrand wertzuschätzen.

Es ist angesagt, sich nach Feierabend oder am Wochenende mit Freunden ein Schlückchen Gutes zu gönnen. Demnächst wird dazu der Grill angeworfen, man sitzt entspannt beieinander und genießt die Zeit. Anlässe für ein Zusammentreffen gibt es genug: Frühlingsanfang mit einer „offiziellen“ Eröffnungsparty zur Grillsaison. Ostern steht vor der Tür. Viele Feiertage folgen und die Fußball-Weltmeisterschaft mit „private viewing“-Einladungen startet im Juni.

Seit den 50er Jahren gehört Chantre bei vielen Menschen zum Feiern dazu. Da er besonders weich und harmonisch im Geschmack ist, ist der Klassiker vielseitig einsetzbar und bietet für jeden Gaumen eine Variante. Traditionell genießt man ihn pur oder mit Eis. Heutzutage wird er auch gerne mit einer weiteren Zutat gemixt: Cola, Ginger Ale oder spritzig-fruchtig mit Apfelsaft. Die Kompositionen mit Limonade oder Saft sind vielfältig und können nach eigenem Gusto und nach eigenen Vorlieben ausprobiert werden.

Chantre Matador
200 ml Cranberrysaft
4 cl Chantre
Eiswürfel ins Glas, Weinbrand dazu, mit Saft nach Belieben auffüllen.

Chantre Tonic
4 cl Weinbrand
1 cl Zitronensaft
1 Zitronenschnitz
Tonic Water zum Auffüllen
Eis
Alle Zutaten mit Eis in ein Longdrinkglas geben, mit Tonic Water auffüllen.

Weitere Rezeptvorschläge findet man auf www.chantre.de.

Gut zu wissen

Weinbrand gehört zu den ältesten Spirituosen Europas. Bereits im Jahr 1150 brauten Mönche aus Traubenwein Weinbrand und verwendeten ihn als Arznei. Deshalb nannte man ihn auch „Eau de Vie – Wasser des Lebens“.

Seit 1953 gibt es Chantre, der damals den deutschen Spirituosenmarkt revolutionierte. Er war von hoher Qualität, schmeckte besonders weich und kostete unter 10 DM. Deshalb überzeugte er eine breite Genießerschaft und wurde bereits 1957 Marktführer im deutschen Weinbrandmarkt. Im Rekordjahr 1993 wurden rund 31 Millionen Flaschen in Deutschland verkauft.

Chantre ist auch heute Marktführer unter den Weinbränden und ist bei über 80 Prozent der Deutschen bekannt und beliebt. Er wird nachwievor sorgfältig nach bewährter Rezeptur hergestellt und hat weiterhin seinen besonders weichen und runden Geschmack. Er hat einen Alkoholgehalt von 36 Prozent.

März 2014 Bildquelle:kein externes Copyright

CHANTRe & Cie. GmbH
Chantre ist der Klassiker unter den deutschen Weinbränden und ist nachwievor Marktführer in diesem Segment. Seine Markenbekanntheit liegt bei über 85 Prozent. Er zählt zu den bekanntesten Spirituosen in Deutschland.

Im Überblick
– 1954 startet die nationale Werbekampagne.
– 1957 erstmals an der Spitze im deutschen Weinbrandmarkt.
– 1993 ist ein Rekordjahr mit 31 Millionen Flaschen.
– 2003 feiert Chantre seinen 50. Geburtstag.
– 2008 neuer, moderner Markenauftritt und erfolgreiche Neupositionierung.
– 2009 entsteht die Chantre Drinksammlung mit jetzt über 60 Cocktail- und Longdrink-Rezepten zum Nachmixen für zuhause. In diesem Jahr startet Chantre erstmals mit eigenem Barwagen seine Deutschlandtour und ist von nun an jährlich auf vielen Stadt-, Sommerfesten und Ü30-Partys anzutreffen.
– 2010 läßt Chantre seinen eigenen Song “ A day like this“ komponieren und geht mit einem Radiospot on air.
– 2011 eröffnet der Onlineshop auf www.chantre.de. Dort können jetzt die beliebten Fanartikel erworben werden.

Chantré & Cie. GmbH
n.n.
Matheus-Müller-Platz 1
65343 Eltville
06196-44898
chantre@guebler-klein.de
http://www.chantre.de

Chantré Presseinformationsbüro
Astrid Gübler
Schwalbacher Str. 64
65760 Eschborn
06196-44898
chantre@guebler-klein.de
http://www.chantre.de

Teile diesen Beitrag:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen